Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragsabschluss
3. Zahlungsbedingungen
4. Widerrufsrecht
5. Kostentragungsvereinbarung
6. Eigentumsvorbehalt
7. Gewährleistung
8. Transportschäden
9. Haftung
10. Schlussbestimmungen

 

 

  1. Geltungsbereich

1.1. Allen Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Mit seiner Bestellung spätestens aber mit der Entgegennahme unserer Leistung erkennt der Kunde diese AGB ausdrücklich an. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, Spürsinn hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

1.2. Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.3. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.4. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

1.5. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich innerhalb der Schweiz möglich. Lieferungen in andere Länder erfolgen lediglich nach individueller Absprache.

 

  1. Vertragsabschluss

2.1. Die Präsentation von Artikeln im Katalog oder Internet stellt noch kein verbindliches Vertragsangebot seitens Handy-Hülle.ch dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Handy-Hülle.ch kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Handy-Hülle.ch zustande. Die Bestätigung des Bestelleingangs stellt noch keine Annahme dar. Mit Lieferung der Ware kommt grundsätzlich ein Kaufvertrag zustande. Ausnahme hiervon bildet die Zahlweise Vorkasse, bei der der Kaufvertrag bereits mit der Bestätigungs-Email zustande kommt. Die Angebote von Handy-Hülle.ch sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2.2. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Wir werden den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann jedoch mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

2.3. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach negativer Bonitätsprüfung – abzulehnen. Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

2.4. Aktuell ist der Vertragsschluss nur in deutscher Sprache möglich.

 

  1. Zahlungsbedingungen

3.1. Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb der Schweiz kann mittels Vorkasse, Postfinance, PayPal, Kreditkarte (PayPal Anbindung)  erfolgen.

3.2. Die Versendung erfolgt unter Einhaltung der auf den Produktseiten angegebenen Lieferzeiten.

Zahlung mit Rechnung
Die Zahlung auf Rechnung ist momentan nicht möglich.

Zahlung per Vorkasse
Bei der Zahlung per Vorkasse versendet Handy-Hülle.ch die Ware nach Gutschrift der vollständigen Zahlung auf dem Konto von Handy-Hülle.ch.
Bank: Postfinance
Inhaber: Widrig Florian, Handy-Huelle.ch, Weidenstrasse 42, 8645 Jona-Rapperswil
Kto: 60-332554-0
IBAN: CH57 0900 0000 6033 2554 0

Zahlung per PayPal
Bei Zahlung per PayPal versendet Handy-Hülle.ch umgehend die bestellte Ware an den Kunden, sobald die Zahlung auf dem PayPal Konto von Handy-Hülle.ch gut-geschrieben wurde.

Zahlung per Kreditkarte
Aktuell ist die Zahlung mit der Kreditkarte nicht möglich.

 

  1. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Handy-Hülle.ch, Widrig Florian, Weidenstrasse 42, 8645 Jona-Rapperswil,
E-Mail: bestellung@handyhülle.ch

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Postversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 80 CHF nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht postversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 10 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Lieferungen außerhalb der Schweiz kein Widerrufsrecht besteht!

 

  1. Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 80 CHF nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Handy-Hülle.ch.

 

  1. Gewährleistung

7.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2. Die Gewährleistung gegenüber Unternehmern wird auf ein Jahr beschränkt.

 

  1. Transportschäden

8.1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

8.2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

  1. Haftung

9.1. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung im Sinne einer Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Handy-Hülle.ch ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher durchführbar ist. Bei Unternehmern leistet Handy-Hülle.ch für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

9.2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadenersatz statt Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß den nachfolgenden Ziffern und 6. Bei geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu.

9.3. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

 

  1. Schlussbestimmungen

10.1. Es gilt das Recht der Schweiz. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der Schweiz kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Vorschriften handelt

10.2 Gerichtstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Jona-Rapperswil, sofern der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

10.3 Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, tritt an die Stelle der unwirksamen Bestimmung bzw. der lückenhaften Regelung die einschlägige gesetzliche Regelung.

 

* = Wir unterliegen nicht der MwSt. Alle Preisangaben verstehen sich eklusive MwSt. und inkl. Versandkosten.
Schweizerische MwSt. Bestimmungen

 

 

Jona-Rapperswil, 04.01.2018

 

 

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.